Posted in Allgemein | |

Besonders häufig anzutreffen sind: Silberfischchen (Lepisma saccharina L.), Speckkäfer (Antherenus spp.), Blauer Fellkäfer (Corynetes coeruleus), Pelzkäfer (Attagenus pellio L.), Gewöhnlicher Nagekäfer (Anobium Punktatum) Der Befall von Sammel- und Archivbeständen durch Insekten kann viele Ursachen haben: Die Einschleppung erfolgt häufig durch offene Fenster und Türen aber auch über Ritzen oder Dächer am Gebäude.

Prophylaktische Maßnahmen sind hier:
Geschlossene Fenstern und Türen. Fenster mit deren Hilfe gelüftet werden muß, sollten mit feinstmaschigem Gazesieb (oder besser noch Flies) gesichert werden. Fliegengitter ist hier oft zu weitmaschig!

Reinlichkeit im Magazinbereich ist einer rechtzeitigen Entdeckung eines Schadensfalles sowie der Prophylaxe dienlich. Wenig bewegtes Bibliotheks- bzw. Archivmaterial sollte wenigstens von Zeit zu Zeit einer visuellen Kontrolle unterzogen werden. Restauratore bieten objektbezogen differenzierte Methoden der Insektenbekämpfung an.